20 Jahre MDZ!

20 Jahre MDZ

Die Moskauer Deutsche Zeitung feiert am 12. April ihr 20-jähriges Bestehen. Das Sprachorgan der Deutschen in Russland wurde 1998 vom Internationalen Verband der deutschen Kultur in Moskau gegründet und trägt seitdem zum besseren Verständnis der russisch-deutschen Beziehungen bei. Historisch knüpft sie an die Herausgabe der ersten Moskauer Deutschen Zeitung an, die von 1870 bis 1914 erschien. Heute erscheint die unabhängige Zeitung zweimal im Monat auf Deutsch und Russisch online sowie als Printausgabe mit einer Auflage von 25.000 Exemplaren. Sie erreicht eine Leserschaft von 40.000 Interessierten hauptsächlich aus Moskau aber auch aus anderen Teilen Russlands, aus Deutschland und Europa. Die MDZ ist als deutsche Minderheitenzeitung eine Partnerzeitung der DAZ. Umso mehr freuen wir uns, das 20-jährige Jubiläum nächste Woche gemeinsam in Moskau feiern zu können.