Auf Herz und Niere

Tag der Organspende

Wenn ein Mensch stirbt, kann er durch Organspende anderen das Leben retten. Daran wird am Tag der Organspende am 2. Juni gedacht. In Kasachstan steigt die Anzahl der Transplantationen von Organen seit Jahren.

2015 wurden 204 Organtransplantationen durchgeführt – fünf Jahre zuvor waren es gerade einmal neun. Niere und Leber sind häufig transplantierte Organe, aber auch Herz oder Knochenmark werden stetig empfangen. Für die Koordination der Operationen in Kasachstan wurde 2012 das National Coordinating Centre for Transplantation ins Leben gerufen. Inzwischen gibt es rund zehn Transplantationszentren sowie 37 Krankenhäuser, die Organspenden von Verstorbenen vornehmen. Jedoch gibt es einen Mangel an gespendeten Organen. Hinzu kommt, dass die Entfernungen zwischen den Krankenhäusern und den Transplantationszentren enorm sind.