Die einzige deutschsprachige Zeitung, die wöchentlich über Politik, Wirtschaft und Kultur in Zentralasien und Deutschland berichtet.

Kunst

Amir Dschadajbaew (“Zentrum für Bildende Künste Kasachstan”) stellt die in der Ausstellung vertretenen deutschen Künstler V. Eifert und L. Brümmer vor. | Bild: Alexander Poliček

Historische Anteilnahme als Weg zur nationalen Verbundenheit

Zum nationalen Tag der Dankbarkeit erklärt, wurde der multiethnischen Gesellschaft des Landes in der jungen Geschichte Kasachstans erstmals ein Denkmal gesetzt. Dass die Dankbarkeit...

DAZ auf Facebook