Die einzige deutschsprachige Zeitung, die wöchentlich über Politik, Wirtschaft und Kultur in Zentralasien und Deutschland berichtet.
Start Meinung Interview

Interview

Jens Weber

Jens Weber: „Nicht nur der Profit, sondern auch die Dienstleistung steht im Vordergrund“

Jens Weber ist Geschäftsführer der Tien Shan Hotelgruppe in Almaty. Der Deutsche lebt seit Februar 2013 in der kasachischen Metropole und war in den...
Markus Kaiser

„Die Konkurrenzsituation in Almaty ist enorm“

Sie waren jetzt drei Jahre lang DKU-Präsident: Wie sieht das Fazit Ihrer Zeit hier aus? Sehr positiv: Vieles ist in der Hochschulpolitik in Kasachstan im...
Foto: Schanar Satajewa

„Es ist sehr wichtig, die reiche Geschichte unseres Landes für zukünftige Generationen zu sichern““

Boris Dschaparow hat fünf Jahre lang das Archiv des Präsidenten der Republik Kasachstan geleitet. Ende Juli ging der studierte Ingenieur in Pension. Im Interview...
Nomads Land

Kulturelle Entwicklung in Kasachstan: Zwischen Nomadentum, Sowjeterbe und kapitalistischer Moderne

In seinem Buch Nomads Land zeichnet der deutsche Fotograf Dieter Seitz eine "kulturelle Topografie" Kasachstans. Die 103 Bilder des Bandes führen in einer Art...
Terror Tadschikistan

Edward Lemon: „Die Regierung versucht, den Angriff für sich zu nutzen“

Der terroristische Angriff gegen Radfahrer in Tadschikistan am 29. Juli ist der erste vom Islamischen Staat für sich beanspruchte Angriff in diesem Land. Ein...
WeAlmaty

Daniyar Mukitanov: „Bürger und Regierung sollen an einem Tisch zusammenfinden“

Wie kann Almaty zu einer besseren Stadt werden? Die dreijährige Initiative „WeAlmaty“ will die Entwicklungsvisionen Almatys bis 2020 in Bezug auf Kultur, Wirtschaft und...
Anika Ehrling

Zur Hochzeit ein Pferd

Sie kommen als Austauschstudenten, Freiwillige, Sprachassistenten oder Praktikanten. Was zieht junge Deutsche nach Kasachstan? In einer losen Reihe stellen wir einige von ihnen vor,...
Dr. Beate Eschment beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren wissenschaftlich mit Geschichte und Gegenwart Zentralasiens.

„Die Kasachen sind die Gastgeber“

In der Sowjetunion wurde Kasachstan als „Laboratorium der Völkerfreundschaft“ bezeichnet. Heute leben mehr als 120 Ethnien in dem zentralasiatischen Land. Wie kann ein friedliches...
Hanna Wolf

Hanna Wolf: „Der Sprung ins absolut Ungewisse“

Sie kommen als Austauschstudenten, Freiwillige, Sprachassistenten oder Praktikanten. Was zieht junge Deutsche nach Kasachstan? In einer losen Reihe stellen wir einige von ihnen vor,...
Julia Schulz in Pawlodar.

Daumen hoch für Kasachstan

Sie kommen als Austauschstudenten, Freiwillige, Sprachassistenten oder Praktikanten. Was zieht junge Deutsche nach Kasachstan? In einer losen Reihe stellen wir einige von ihnen vor,...