Der Präsident Kasachstans Nursultan Nasarbajew ist zum offiziellen Besuch im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland angekommen, so das Presseamt des Präsidenten „Akorda“.

Laut Angaben des Presseamtes, werden im Verlauf des Besuchs Treffen mit dem Ministerpräsidenten Großbritanniens David Cameron, der Königin Elisabeth II., sowie den Vorständen führender britischer Unternehmen erwartet. Der Pressesprecher des Präsidenten Kasachstans, Dauren Abajew, informierte zuvor darüber, dass das Staatsoberhaupt innerhalb von zehn Tagen London, Paris und Doha (Hauptstadt von Katar) besuchen und sich unter anderem mit dem Außenminister der USA treffen wird. Desweitern wurde mitgeteilt, dass im Verlauf der Treffen mit Cameron die Perspektiven der Entwicklung der kasachisch-britischen Beziehungen, besonders angesichts des Beitritts Kasachstans in die Welthandelsorganisation thematisiert werden sollen. Aus London macht sich Nasarbajew zum offiziellen Besuch nach Frankreich auf.

Am 5. November sind die Verhandlungen mit dem französischen Präsidenten François Hollande geplant. In Paris wird auch ein Treffen mit dem Generaldirektor der UNESCO stattfinden. (JB)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here