Hunderte Städter aus Pawlodar fuhren aufs flache Land, um den Ackerbauern bei der Erntebergung Hilfe zu leisten. An der Ernte beteiligen sich Arbeitergruppen aus dem Experimentalwerk „Oktjabr“, aus dem Häuserbaukombinat, aus dem Autobetrieb u.a. In die Wirtschaften des Gebiets fuhr auch ein mechanisierter Studententrupp aus der pädagogischen Hochschule. Insgesamt sind mehr als 2.000 Städter, die einen Lehrgang für Kombineführer absolviert haben, im Ernteeinsatz. Die Ackerbauern sind mit der Arbeit der Abgesandten aus der Stadt zufrieden und sprechen ihnen herzlichen Dank aus.
FREUNDSCHAFT Nr. 187 / 15.9.1976 (M.STESCHENKO)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here