Die gefälschten Telekom-Rechnungen sind auch in Kasachstan im Umlauf. Auch im Spamordner der DAZ-Redaktion lag eine entsprechende E-Mail. Seit Anfang November flattern vermeintliche Rechnungen der Telekom mit der Aufschrift „Ihre Telekom Mobilfunk Rechnung Online Monat November 2014“ in die E-Mailpostfächer. Die vermeintlichen Kunden werden nicht mit Namen angesprochen, was in der Regel unüblich ist. Diese E-Mails enthalten einen Link, der die angebliche Rechnung anzeigen soll. Wer diesen Link öffnet, lädt sich gefährliche Schadsoftware auf seinen Computer. Davor warnte vor kurzem die Telekom selbst. Auf seinem Onlineportal rät das Unternehmen, entsprechende Mails sofort zu löschen und seinen PC von einem Antivirenprogramm überprüfen zu lassen. (DV)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here