Am 68. Linguistischen Gymnasium fand am 02.10.2015 der Tag der offenen Tür im Rahmen der „Deutschen Woche“ statt.

 

Die Gäste wurden bereits ab 09.00 Uhr mit Spezialitäten auf dem „Markt der deutschen Küche“, organisiert durch Eltern und Schüler, kulinarisch verwöhnt. Dabei nahm die Schule einen Erlös von 136.500 Tenge ein, der an Bedürftige gespendet wird.
Ab 11.00 Uhr wurden die Gäste in der Aula von einem bunten Programm anlässlich des Zuckertütenfestes für Erstklässler entzückt. In typischen Trachten brachten die Kinder Lieder, Gedichte und Tänze vor. Am Ende wurden die Schulanfänger durch eine große Zuckertüte überrascht und alle Augen leuchteten vor Freude. Im Anschluss berichtete die diesjährige PAD-Stipendiatin Anastasia über ihren einmonatigen Aufenthalt in Deutschland. Danach konnten die Schüler ihr Wissen über Deutschland bei dem Quiz „Wer wird Millionär?“ unter Beweis stellen. Zwei Kandidatenpaaren gelang es, „die Million“ zu gewinnen.
Die Band „Uly Tau“ bildete mit kasachischen Klängen den musikalischen Abschluss der Veranstaltung.
Das 68. Gymnasium bedankt sich bei allen Beteiligten, die diesen unvergesslichen Tag ermöglicht haben. Die Gäste Isabel Wagner und Andrea Baumann äußerten sich begeistert „Wir sind angehende Grundschullehrerinnen aus Deutschland und besuchen die Schule für vier Wochen, um das kasachische Schulsystem hautnah miterleben zu können. Für den herzlichen Empfang und die unvergesslichen Eindrücke und Erfahrungen, sowie für die Organisation zahlreicher Ausflüge sind wir sehr dankbar.“ (kasachstan.diplo.de)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here