XI. Zentralasiatische Medienwerkstatt in Astana – Liveblog Tag 3

Anlässlich der 11. Zentralasiatischen Medienwerkstatt gibt es heute einen weiteren Liveblog, um euch über unsere Arbeit im Workshop auf dem Laufenden zu halten. Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in verschiedenen Teams auf dem Expo-Gelände unterwegs und versorgen euch mit Tweets, Videos und Fotos von der Weltausstellung. Ihr findet unsere Posts auch direkt bei Twitter und Facebook. Der Artikel wird laufend aktualisiert.

(letzte Aktualisierung um 17:40)

17:40

Puh, das waren sehr intensive Workshop-Tage, bei denen ihr uns hier live begleiten konntet. In den nächsten Tagen folgen auf Facebook und hier noch ein kleiner, zusammenfassender Bericht der #ZAM2017 und das Video unserer Mobile Journalism Gruppe. Bis zum nächsten Jahr! Achja, zum Abschluss noch eine Frage, die sich wohl alle Expo-Besucherinnen und Besucher gefragt haben: Wie viele Pailletten hängen eigentlich am katarischen Pavillon – mehr oder weniger als eine Million?

15:40

Jetzt live aus dem Goethe Digital Info Lab: Die Präsentation der Ergebnisse der 11. Zentralasiatischen Medienwerkstatt #ZAM2017.

15:00

10 kuriose Orte auf der Expo 2017 in Astana

14:34

Sadafbek hat einen Expo-Allesfahrer getroffen und ihn zum ultimativen Expo-Vergleich gebeten.

Interview mit einem erfahrenen Expo-Besucher

Zum achten Mal auf der Expo? Sadafbek Husanboyev hat einen Expo-Allesfahrer getroffen und ihn zum ultimativen Expo-Vergleich gebeten.#ZAM2017 #ExpoAstana2017 Minderheiten_verbinden Mind_Netz German Embassy Astana Friedrich Ebert Foundation Kazakhstan Digital Infolab Astana Goethe-Institut Kasachstan

Posted by Deutsche Allgemeine Zeitung on Freitag, 16. Juni 2017

13:54

Technik und Kunst passen nicht zusammen? Auf der Expo schon. Der Kunstpavillon zeigt, wie’s geht. Das Museum „Garage“ aus Moskau und „Grand Palais“ aus Paris präsentieren dort Werke von Robotern.

Kunst und Technik auf der Expo 2017 Astana

Technik und Kunst passen nicht zusammen? Auf der Expo 2017 Astana International schon. Der Kunstpavillon zeigt wie's geht. Das Museum Garage Museum of Contemporary Art und Grand Palais – RMN (Officiel) aus Paris präsentieren dort Werke von Robotern. #artcenterexpo #garagemca #ZAM2017 #ExpoAstana2017 Minderheiten_verbinden Mind_Netz German Embassy Astana Friedrich Ebert Foundation Kazakhstan Digital Infolab Astana Goethe-Institut Kasachstan

Posted by Deutsche Allgemeine Zeitung on Freitag, 16. Juni 2017

 

13:11

Wir waren kurz in der Mittagspause…“essen“.

Immerhin: Workshopleiter Leon konnte ein bisschen entspannen

11:47

Auf der Expo 2017 Astana International arbeiten mehr als 4.500 Freiwillige. Sie sind maßgeblich für die sehr gastfreundliche Atmosphäre in Astana verantwortlich. Darum wollten wir von ihnen wissen, wie ihr Alltag auf der Expo aussieht.

Freiwillige auf der EXPO 2017

Auf der Expo 2017 Astana International arbeiten mehr als 4.500 Freiwillige. Sie sind maßgeblich für die sehr gastfreundliche Atmosphäre in Astana verantwortlich. Darum wollten wir von ihnen wissen, wie ihr Alltag auf der Expo aussieht. #ZAM2017 #ExpoAstana2017 Minderheiten_verbinden Mind_Netz German Embassy Astana Friedrich Ebert Foundation Kazakhstan Digital Infolab Astana Goethe-Institut Kasachstan

Posted by Deutsche Allgemeine Zeitung on Donnerstag, 15. Juni 2017

11:02

Ein kleiner Blick hinter die Kulissen der Snapchat-Gruppe:

10:46

Sofia und Helena haben sich für uns in das bunte kulturelle Leben auf dem Expo-Gelände gestürzt: Handwerk, Tänze und Menschen aus der ganzen Welt!
#ZAM2017 #ExpoAstana2017 Minderheiten_verbinden Mind_Netz German Embassy Astana Friedrich Ebert Foundation Kazakhstan Digital Infolab Astana Goethe-Institut Kasachstan

Kulturelle Vielfalt auf der Expo

София Штро und Helena Garkava haben sich für uns in das bunte kulturelle Leben auf dem Expo-Gelände gestürzt: Handwerk, Tänze und Menschen aus der ganzen Welt! #ZAM2017 #ExpoAstana2017 Minderheiten_verbinden Mind_Netz German Embassy Astana Friedrich Ebert Foundation Kazakhstan Digital Infolab Astana Goethe-Institut Kasachstan

Posted by Deutsche Allgemeine Zeitung on Donnerstag, 15. Juni 2017

9:24

Finaler Tag der ZAM, heute folgen noch einige Beiträge, die wir gestern aufgenommen haben. Nach einem langen Arbeitstag geht’s uns gerade noch eher so: