Start Kultur Literatur

Literatur

Märchen aus Kasachstan für kleine deutsche Leser

Askhat Omirbajew ist Chefredakteur der kasachischen Zeitung „Karatal“ und schreibt in seiner Freizeit Märchen für Kinder. Zu den Angehörigen der deutschen Gemeinschaft in seiner...

Zum Buch „Plutarchs Kopf“ von Sergej Tenjatnikow

Sergej Tenjatnikow besitzt die Fähigkeit, auch ohne ein formales Korsett pointiert und verdichtet zu schreiben. Lyrik auf hohem Niveau liest man in seinem Band...

Verdienter Lohn für einen würdigen Beitrag

In Berlin fand am 14. September die feierliche Übergabe des „Dostyk“ - Ordens des 2. Grades an Leonard Koschut, Übersetzer des Werkes von Abai,...

Die Sehnsucht nach Osten

In der Coronakrise ist an Reisen nach Zentralasien kaum zu denken. Gut, dass der polnische Autor Andrzej Stasiuk schon da war und in der...

Keine Gnade an der Wolga

Erfolgsautorin Gusel Jachina auf den Spuren der Wolgadeutschen: 2018 gehörte „Wolgakinder“ zu den meistverkauften Büchern in Russland. Nun ist der Bestseller auf Deutsch erschienen. Russland...

„Dudel, Dudel, Dudelsack / Ich hab‘ noch einen Rubel im Sack“

Zum Abschluss der Serie soll noch auf einen Autor eingegangen werden, der eine herausragende Stellung unter den kasachstandeutschen Schriftstellern einnimmt. Rudolf Jacquemien unterscheidet sich in...

„Dudel, Dudel, Dudelsack / Ich hab‘ noch einen Rubel im Sack“

Ohne an dieser Stelle näher darauf eingehen zu wollen, finden wir in dem Klang der Verse etwas, das an „Des Knaben Wunderhorn“ erinnert, womit...

Soll ich dir ein Märchen erzählen?

Kasache, Russe oder Pole? Für den Autor Jurij Serebrjanskij stellt sich diese Frage erst gar nicht. Er ist mit allen drei Kulturen aufgewachsen und...

„Dudel, Dudel, Dudelsack / Ich hab‘ noch einen Rubel im Sack“

Natürlich wurde erwartet, in einer Publikation mindestens eine Handvoll Gedichte den Errungenschaften des Sozialismus, der Geschichte des Sowjetstaates, kurz den Worten von Lenin und...

„Dudel, Dudel, Dudelsack / Ich hab‘ noch einen Rubel im Sack“

Ob das „Lied von der Partei“, „Mit dir ist Lenin“ oder „Das Märchen von der ungewöhnlichen Gurke“ – was auch dahinter stecken mag, es...