Astana ist das politische, administrative und wirtschaftliche Zentrum Kasachstans. Mit der offiziellen Eröffnung des Astana International Financial Centre (AIFC) am heutigen Donnerstag soll es nun auch das Finanzzentrum des Landes werden.

„Mit einem Gefühl der Aufregung und Freude nehmen wir an diesem großen und bedeutenden Ereignis für Astana Teil. Mit dem AIFC wird eine neue Seite im Geschichtsbuch des unabhängigen Kasachstan aufgeschlagen“, sagte Kasachstans Präsident Nursultan Nasarbajew während der Eröffnungszeremonie.

Das Finanzzentrum befindet sich auf  dem ehemaligen EXPO-Gelände und es ist eine Art Staat im Staat: Die offizielle Amtssprache ist Englisch; das Rechtssystem basiert auf dem britischen Common Law. Zum AIFC wird auch eine Börse gehören. Laut Nasarbajew seien dort zur Zeit 14 Broker mit einem Gesamtvermögen von 34 Milliarden US-Dollar vertreten. Das AIFC ist Teil des Planes „100 konkrete Schritte“ von Nasarbajew, der Kasachstan bis 2050 in die Top 30 der höchstentwickelten Staaten auf der Welt bringen will.

Die Eröffnung wurde im Vorfeld von den Astana Finance Days begleitet. Vom 3. bis 5. Juli fanden verschiedene Foren zu wie Themen Islamisches Finanzwesen, Digitalwirtschaft, grünes Wachstum und Neue-Seidenstraßen-Initiative statt.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here