Start Wirtschaft

Wirtschaft

Das CARGO BIKE an der DKU im Video

Luftverschmutzung, Staus und Verkehrslärm - Die Folgen der Motorisierung sind auch in Almaty deutlich spürbar. Daher ist kompakter und umweltfreundlicher Verkehr relevanter denn je....

Der „SUV unter den Fahrrädern“ erreicht Almaty

Lastenfahrräder kommen in europäischen Städten schon länger zum Einsatz. Sie sollen helfen, den urbanen Verkehr geräuschloser zu machen und Emissionen zu senken. Seit dieser...

Mehr Wachstum und höhere Preise

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr hebt die kasachische Nationalbank den Leitzins an. Den Währungshütern bereitet der zunehmende globale Inflationsdruck Kopfschmerzen. Doch es...

Uranpreis explodiert – Kazatomprom-Aktionäre freut’s

Die kasachische Volksaktie zieht mit ihrer Fabel-Rallye den heimischen Leitindex nach oben. Grund sind fundamental gute Aussichten für den Rohstoff, aber auch Spekulation und...

Yandex vs. Didi: Kampf der Taxi-Giganten um Kasachstan

Seit etwa zwei Monaten macht Didi Taxi aus China dem Marktführer Yandex Konkurrenz in Kasachstan. Unsere Praktikantin Annabel Rosin hat beide ausprobiert und sich...

Stabiler Wirtschaftsausblick für Usbekistan

Die usbekische Wirtschaft nimmt nach dem Corona-Jahr 2020 langsam wieder an Fahrt auf. Das zeigt der neue „Wirtschaftsausblick Usbekistan“, den das German Economic Team...

KAZ Minerals und der Boom des roten Goldes

Mit dem Anstieg des Preises für Industriemetalle haben sich zuletzt die Aussichten für Produzenten wie KAZ Minerals aufgehellt. Wer sich die Aktien der Gesellschaft...

Bitcoin & Co.: Miner zieht es nach Kasachstan

China macht seit Wochen gegen Bitcoin-Miner mobil. Die suchen ihr Heil nun in anderen Ländern, darunter vor allem Kasachstan. Doch auch dort könnte es...

Deutsche Unternehmen in Zentralasien werden optimistischer

Im Frühjahr wurden die deutschen Unternehmen in Kasachstan und Usbekistan gefragt, wie sie ihre Geschäftsaussichten und die konjunkturelle Lage in ihren Ländern einschätzen. Die...

Kazatomprom – Die kasachische „Volksaktie“ aus der Nuklearindustrie

Nach Fukushima war Atomkraft schon totgesagt. Inzwischen aber nutzen sie immer mehr Länder, um von fossilen Brennstoffen wegzukommen. Davon profitiert der weltgrößte Uranproduzent Kazatomprom,...