Die Generalkonsulin Dr. Renate Schimkoreit eröffnete am 06.06.2016 die vom Deutschen GeoForschungsZentrum GFZ mit Sitz in Potsdam organisierte CAWa – Sommerschule an der Deutsch-Kasachischen Universität. Als Mitorganisatoren waren bei der Eröffnung die Deutsch-Kasachische Universität und die Universität Würzburg vertreten. Die Abkürzung CAWa steht für das regionale Forschungsnetzwerk „Wasser in Zentralasien“. Die Sommerschule richtete sich an Studenten (Bachelor, Master), Doktoranden und junge Nachwuchswissenschaftler, die aus allen zentralasiatischen Staaten einschließlich Afghanistan kommen. Neben der reinen Wissensvermittlung waren das Knüpfen von Kontakten, das gemeinsame, änderübergreifende Lernen und der Aufbau einer regionalen Identität wichtige Ziele der zweiwöchigen Veranstaltung. (GK)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here