Der nächste Zug wird die Rochade sein. Setzen Sie aber zuerst eine soeben vom Brett heruntergefallene Schachfigur wieder ein!

Brauchen Sie noch Hilfe beim Lösen des Rätsels? Hier können Sie das moderne kleine Schach-Lehrbuch „Ich spiel dann mal Schach“ von Peter Krystufek als PDF-Datei herunterladen.

Auf f6 wurde ein wT geschlagen. Dieser wT konnte einst seine Grundreihe nur verlassen haben, wenn die weißen b- und c-Bauern über Kreuz geschlagen hatten: Zuerst musste Bb2xc3 geschehen sein, sonst wäre der wTa1 nicht mehr raus nach f6 gekommen. Auf c3 konnte zu diesem Zeitpunkt nur der schwarze (Damen-) Turm geschlagen worden sein, woraus logisch folgt, dass Schwarz kein Rochade-Recht mehr besitzen kann. Nun musste noch sBg7xwTf6 und wBc2xsLb3 geschehen sein. Daraus folgt, dass die gesuchte fehlende Figur nur ein schwarzer Bauer sein kann. Dieser muss jetzt auf a4 eingesetzt werden (sonst hätte der sT einst nicht nach c3 ziehen können).

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here