Die historischen Kapitel des Zweiten Weltkriegs sind in Deutschland noch lange nicht ad acta gelegt. 70 Jahre nach der Beendigung des Kriegs ist die Zeit der Naziherrschaft keineswegs vergessen.

In dieser Woche jährt sich das Kriegsende zum 70. Mal. Am 8. Mai 1945 kapitulierte die Wehrmacht. Darum wird in vielen europäischen Staaten das Kriegsende gefeiert. Besonders in den Nachfolgestaaten der Sowjetunion hat die Gedenkfeier des Kriegsendes nach wie vor eine große Bedeutung. Aber nicht nur dort. Kürzlich hat eine Umfrage der deutschen Presseagentur ergeben, dass das Thema Zweiter Weltkrieg auch nach 70 Jahren noch längst nicht abgeschlossen ist.

Demnach sehen 81 Prozent der Befragten das Handeln der Bundesrepublik durch die historische Vergangenheit beeinflusst. Knapp die Hälfte der Befragten, 47 Prozent fühlt sich von dem Kapitel des Zweiten Weltkriegs emotional getroffen, für 40 Prozent hat der Krieg eine hohe historische Bedeutung. Nicht nur offiziell, auch im Privaten ist der Krieg noch ein wichtiges Thema.

88 Prozent der Befragten gaben an, in ihren Familien über das Schicksal ihrer Vorfahren und über die Verantwortung für das Vergangene gesprochen zu haben, 50 Prozent tuen es nach wie vor. Insgesamt empfinden 76 Prozent der Deutschen das Kriegsende als Befreiung.

Dies war nicht immer so. Erst vor 30 Jahren sprach der ehemalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker vom 8. Mai als einem Tag der Befreiung. Am 15. April wäre er 95 Jahre alt geworden. Seine Rede, die er am 8. Mai 1985 hielt, ist bis heute aktuell: „Der 8. Mai war ein Tag der Befreiung. Er hat uns alle befreit von dem menschenverachtenden System der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. […] Niemand wird um dieser Befreiung willen vergessen, welche schweren Leiden für viele Menschen mit dem 8. Mai überhaupt erst begannen und danach folgten.“ Diese Sätze Weizsäckers wurden zur Maxime für alle nachfolgenden Generationen.

Die ganze Rede zum 40. Jahrestag des Endes des zweiten Weltkrieges können Sie auch im Internet nachlesen unter folgendem Link: http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Richard-von-Weizsaecker/Reden/1985/05/19850508_Rede.html.

Von Dominik Vorhölter

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here