Shawkat Mirziyoyew hat Exilusbeken dazu aufgerufen, nach Usbekistan zurückzukommen, um gemeinsam das Land zu reformieren. Sie könnten ihre Kenntnisse und Erfahrungen nutzen, das Land voranzubringen.

Bei einem Treffen mit Exilusbeken am 21. September in New York sagte der usbekische Präsident, er sei bereit denjenigen zu helfen, die nach Usbekistan zurückkommen wollen. „Alle Landsleute die zur Entwicklung unseres Landes beitragen wollen, lade ich nach Usbekistan ein. Ich bin bereit sie umfassend zu unterstützen“, so Mirziyoyew.

Er sagte dem Publikum, dass der Staat Reformen in den Bereichen Wohnungsbau, Wissenschaft und Bildung auf den Weg gebracht habe. Einer der anwesenden Exilusbeken, Nodir Zakirov, erzählt, dass die Regierung angeboten habe, die Flugtickets nach Usbekistan zu bezahlen, bei der Wohnungssuche zu helfen und sogar das gleiche Gehalt wie in den USA zu zahlen.

Mirziyoyew war bereits am 19. September nach New York gekommen, um auf der 72. UN-Vollversammlung zu sprechen und am Usbekisch-Amerikanischen Forum teilzunehmen.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here