„Von Ost nach West – Die neue Seidenstraße in Kasachstan“

0
657
ZAM 2019

Du studierst und lernst studienbegleitend Deutsch? Du interessierst dich für Politik, Wirtschaft und Journalismus, und möchtest deine Deutschkenntnisse verbessern?

Dann bewirb dich bis zum 13. Mai 2019 (einschließlich) für die Internationale Sommerschule des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa), der Deutschen Allgemeinen Zeitung und der Technologischen Universität Almaty (ATU).

Inhalt

Der Sprachkurs findet in Almaty, der größten und kulturell vielfältigsten Metropole Kasachstans statt. Willkommen sind motivierte Studenten, die auch im Sommer Deutsch lernen wollen. Während des Sommerkurses erhalten die Studenten intensiven Sprachunterricht und lernen zusätzlich in Fachseminaren wichtige Fakten über die „Neue Seidenstraße“. Dieses Projekt beleuchtet nicht nur die Entwicklung der Wirtschaft in Kasachstan, sondern auch in Deutschland und China und den anderen zentralasiatischen Ländern.

Die Sommerschule bietet für besonders gute Studenten (Sprachniveau min. B1) außerdem die Möglichkeit, an der Zentralasiatischen Medienwerkstatt teilzunehmen. In Workshops erlernen sie grundlegende journalistische Techniken (Schreiben und Fotografie). Am Ende sollen kleine Texte und Fotoreportagen zum Thema „Seidenstraße“ entstehen, die in der DAZ (Deutsche Allgemeine Zeitung) veröffentlicht werden. Darüber hinaus können die Studenten in der Sommerschule mit Muttersprachlern kommunizieren und ein umfangreiches Freizeitprogramm nutzen. Zum Abschluss des Kurses erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Fachkenntnisse zum Thema Wirtschaft / Journalismus sind nicht erforderlich
  • Du verfügst über solide Deutschkenntnisse, mindestens auf A2-Niveau. Deutsch ist die Arbeitssprache der Sommerschule.

Kosten

  • Die Sommerschule ist kostenlos: Sowohl die Kosten für die Übernachtung und die Verpflegung im Hotel in Almaty, als auch das Freizeitprogramm und eine thematische Exkursion werden vom DAAD getragen;
  • Wenn du nicht aus Almaty kommst, kannst du für deine Reise bis nach Almaty eine Reisekostenpauschale (eine fixierte Summe) vom DAAD erhalten.

 Bewerbungsunterlagen

  • Ordentlicher tabellarischer Lebenslauf in deutscher Sprache mit E-Mailadresse und Telefonnummer (bitte vermerke im Lebenslauf, wenn du zur deutschen Minderheit gehörst);
  • Die Deutschkenntnisse sind mit einem aktuellen TestDaf, OnDaf, DSDII oder Goethe-Zertifikat nachzuweisen;
  • Kopie des (Zwischen-) Zeugnisses;
  • Sende uns ein kreatives Foto zum Thema „Seidenstraße“! Was verbindest du mit der Seidenstraße? Welche Erwartungen, Fragen oder Assoziationen hast du dazu? Mit dem Foto kannst du uns zeigen, dass du dich schon im Voraus mit dem Thema der Sommerschule auseinandersetzt. Wichtig: Schreib ein oder zwei Sätze zu deinem Foto, in denen du erklärst, was das Foto bedeutet. Stilistisch gibt es keine Vorgaben, also sei kreativ!

Bewerbung

  • Du kannst dich per E-Mail an info@daad.kz Als Betreff (Thema) der E-Mail schreibst du: „Sommerschule Seidenstraße“
  • Bewerbungsfrist: 13. Mai 2019
  • Nach dem Ende der Bewerbungsfrist bekommst du eine Antwort per E-Mail vom DAAD-Infozentrum in Almaty
  • Wichtig: Bitte reiche deine Bewerbungsunterlagen in einer Datei im Format PDF ein.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Organisation und Kontakt

DAAD IC Almaty
Tel.: +7 727 293 90 35
E-Mail: info@daad.kz

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here