Monika Gossmann ist Schauspielerin. Geboren in Almaty, ausgebildet in Deutschland, Russland und den USA, ist sie mittlerweile auf drei Kontinenten zu Hause. Unter der Regie von Alexej Popogrebskij dreht sie derzeit einen Film fürs Russische Fernsehen, in dem sie die Frau eines US-Botschafters „Miss Thompson“ verkörpert.

 

Monika Gossmann lebt in Berlin und ist Schauspielerin, Synchronsprecherin und Moderatorin mit zahlreichen Beteiligungen in Film– und Theaterproduktionen in Deutschland und Russland. Sie wurde 1981 in Alma-Ata geboren und kam 1987, im Alter von sechs Jahren, mit ihrer Familie nach Deutschland. Nach dem Abitur absolvierte sie eine dreijährige Ausbildung als Sängerin, Tänzerin und Musicaldarstellerin an der Contemporary Dance School in Hamburg. Anschließend studierte sie von 2003 bis 2007 Schauspiel an der Theaterhochschule des „Künstlertheaters Stanislawski“ in Moskau (Diplomabschluss). Während ihrer Ausbildung in Moskau stand Gossmann im Künstlertheater und am Moskauer Theater für Musical– und Filmproduktionen auf der Bühne. Zudem drehte sie die Fernsehfilme „Mozart Artdetektiv“ und „Tag der Abrechnung“, die im Ersten Programm des russischen Fernsehens ausgestrahlt wurden. Bereits seit ihrer Zeit an der Musical-Schule in Hamburg gastiert sie mit dem Tiger-Lillies-Circus. Danach hatte Monika zahlreiche Engagements an deutschen Theatern in München, Mannheim, Berlin und Wiesbaden. Seit 2006 ist Gossmann auch in deutschen Fernsehen– und Filmproduktionen zu sehen, wie z.B. in den TV-Serien „SOKO Wismar“ (2010) und „Küstenwache“ (2012) oder in den Spielfilmen „Operation Perpetuum Mobile“ (2010, Hauptrolle) und „GEORGE“ (2012). Desweiteren verkörperte sie Rollen in internationalen Produktionen, wie Iron Sky (2012), Mission Backup Earth (2013), oder Pizzaboy (2011). Weitere Schauspiel-Erfahrungen sammelte Gossmann im Anschluss an das Moskauer Schauspielstudium in Los Angeles und von 2011 bis 2012 an der Yale University in Boston (Fay Simpson „Lucid Body Technik“). Monika fliegt regelmäßig nach New York, um mit Lorraine Rodriguez (Producer/East 3rdProduction) internationale Theaterstücke zu produzieren, in denen sie auf der Bühne zu sehen ist. Auch ihr Engagement als Dozentin (Choreographie/Schauspielunterricht) bei Workshops in Deutschland, Russland oder Amerika ist beachtlich. 2014 eröffnete sie ihr eigenes Schauspiel-Studio „LUCID BODY room berlin“. www.monikagossmann.com

Dieser Artikel ist zuerst in der Zeitschrift „Volk auf dem Weg“ erschienen. Wir veröffentlichen ihn mit freundlicher Genehmigung der Redaktion.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here