Am 23. Oktober 1996 wurde die erste Konferenz der Wissenschaftlichen Gesellschaft der Deutschen Kasachstans eröffnet. Zu der dreitägigen Konferenz waren Vertreter des Deutschen Hauses und der Deutschen Botschaft sowie wissenschaftliche Mitarbeiter der Akademie der Wissenschaften Kasachstans eingeladen.

Aus der Eröffnungsrede Henning von Wistinghausens – Botschafter der BRD/Almaty – ging hervor, dass es bei der Zusammenkunft um materielle sowie moralische Unterstützung gehe. Der damals noch existierende Deutsche Rat unterstützte die Veranstaltung zur Förderung kasachstandeutscher Wissenschaftler. INo

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here