Welche von den fünf Unbekannten auf a5, d8, g7, h4 und h1 lassen sich eindeutig bestimmen?

Brauchen Sie noch Hilfe beim Lösen des Rätsels? Hier können Sie das moderne kleine Schach-Lehrbuch „Ich spiel dann mal Schach“ von Peter Krystufek als PDF-Datei herunterladen.

Steht auf g7 (bzw. d8) ein sS für das Abzugsschach sSe6-g7+ (bzw. –d8+), so konnte der schwarze h-Bauer umgewandelt haben (in sL auf f1/h1, wenn z.B. der wB noch auf h2 gewesen war, wobei dann wT und wL auf den ersten zwei Reihen geschlagen worden sein mussten). Kein weiterer sB hätte nun umwandeln können. Daraus folgt: sBa5, sLh4, sDh1 und sSd8. – Schlugen aber die weißen g– und h-Bauern zwei Schwarze (sL und sD, ersatzweise sS) über Kreuz (damit der wT raus konnte), so konnte der schwarze h-Bauer mittels direktem Durchmarsch auf h1 umwandeln. Der schwarze e-Bauer hätte dann nicht mehr umwandeln könnten (führte zu Figuren-Einsetzmangel). Der schwarze a-Bauer hätte auf a1 in sD/sS wandeln können (schlägt wL und w Damenturm), doch dann lässt sich der fehlende schwarze e-Bauer nirgendwo mehr unterbringen. Daraus folgt: sBa5. Daraus folgt: wLh1, wTg7, schwarzer Offizier h4 (sS/sL/sD) und sSd8. – Eindeutig bestimmbar sind also sSd8 und sBa5.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here