Der letzte Zug war ein Gardez. Danach fiel eine Schachfigur vom Brett. Was für eine Figur war das? – Und wer ist die unbekannte Figur auf c8?

Brauchen Sie noch Hilfe beim Lösen des Rätsels? Hier können Sie das moderne kleine Schach-Lehrbuch „Ich spiel dann mal Schach“ von Peter Krystufek als PDF-Datei herunterladen.

Zuletzt sBb2xc1S Gardez (nicht sSd3-c1, wegen wKe5)? Dann hätte Schwarz insgesamt 4 Weiße geschlagen, was nicht machbar ist (der schwarze Umwandlungsbauer wäre von c7 aus gestartet und hätte 2 Schlagfälle hinter sich). – Keine weiße Figur konnte zuletzt der sDh7 legal Gardez geboten haben. – Zuletzt wBg2-g3 Gardez (mit sDf4/h4)? Illegal, wLh5 war bereits hinausgezogen. Daraus folgt: Zuletzt wurde einer schwarzen (Umwandlungs)-Dame Gardez geboten (z.B. mit wBc5 zu sDb6, wSb3/sDa1, wLh5/sDf3, wDa2/sDa1 oder b2), anschließend war diese sD vom Brett gefallen. Oder aber diese sD bot der wD zuletzt Gardez (sDa1 zu wDa2 oder sDb2/wDa2), und auch für diesen Fall war die sD anschließend vom Brett gefallen. Daraus folgt: Auf der c-Linie wurde einst vom weißen b-Bauern ein sT geschlagen. Der sBc7 wandelte dann auf b1 in sD um (Schwarz schlug also damit insgesamt 3 Weiße). Zwingende Restbesetzung: sLc8. Eine sD war vom Brett gefallen.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here