Aufregung und eine ganz besondere Atmosphäre sind normal bei der Vorbereitung auf eine Reise. Obwohl die Mitglieder unseres deutschen Vokal- und Volkstanzensembles „Tanzendes Tal“ und der Gruppe „Musikquelle“ aus dem Gebiet Karaganda schon an vielen Festivals, Konzerten und Wettbewerben teilgenommen haben, erleben wir das alles immer wieder wie zum ersten Mal. Die Fahrt nach Pawlodar war keine Ausnahme.

/Bild: Wiedergeburt Pawlodar. ‚Auch die Jugendgruppe „Lenz” aus Pawlodar begeisterte mit ihrem Auftritt.’/

An das fünfte landesweite Festival der deutschen Kultur „Wir sind 20, wir sind junG“ in Pawlodar werden wir uns lange erinnern: vom warmherzigen Empfang bis zur Abfahrt, die uns schwerfiel. Die gute Organisation des Festivals vermochte es, eine positive Atmosphäre zu schaffen, von der sich alle Teilnehmer anstecken ließen.
„Wir sind Freunde, keine Konkurrenten“ war die vorherrschende Haltung während des gesamten Festivals. Und das ist durchaus wahr. Viele junge Menschen wurden Freunde, die in Kontakt bleiben und sich an die schönen Tage des Festivals erinnern. Selbst das Wetter spielte in Pawlodar mit; die ganze Zeit über schien die Sonne.
Natürlich ist es toll, sich als Gewinner zu fühlen. Aber die Hauptsache besteht darin, dass wir alle etwas für unser Volk – das deutsche Volk – tun, seine Kultur bewahren und versuchen, sie weiter zu entwickeln. Schließlich sind wir ein Teil dieses Volkes und tragen zu seinem Gedeihen bei.
Solche Veranstaltungen – nicht nur Festivals und Konzerte, sondern auch Seminare und Jugendlager – sind unverzichtbar für die weitere Existenz und Entwicklung unserer Kultur. Trotz der Tatsache, dass sich hier immer weniger junge Menschen für die Geschichte, Bräuche und Besonderheiten des deutschen Volkes interessieren, gibt es Jugendliche, denen die Zukunft der Deutschen Kasachstans nicht egal ist.
An unserem College und im Begegnungszentrum lernen wir die deutsche Sprache, beschäftigen uns mit deutschen Tänzen und singen deutsche Lieder. Das macht uns viel Spaß. Deshalb sind wir immer froh, Einladungen zu Festivals, Wettbewerben oder Konzerten zu bekommen. Wir nehmen auch immer daran teil. Wir gewinnen viel dabei: Neue Eindrücke, Erfahrungen, Freunde und Möglichkeiten, unsere Talente weiter zu entwickeln sowie einen eigenen Beitrag zur Entwicklung des deutschen Volkes zu leisten.
Wir werden uns auf jeden Fall weiter engagieren und hoffen, dass unsere Bemühungen nicht umsonst sind!

10/07/09

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here