Der Regisseur Bachtijar Chudojnasarow ist tot. Kurz vor seinem Geburtstag starb der Filmemacher am 21. April an einer schweren Krankheit in Berlin, berichtet Interfax. Am 29. Mai wäre er 50 Jahre alt geworden. Der in Duschanbe geborene Regisseur ist besonders bekannt geworden mit seinem Film „Luna Papa“, in dem unter anderem auch der deutsche Schauspieler Moritz Bleibtreu an der Seite der russischen Schauspielerin Chulpan Chamatowa und dem tadschikischen Schauspieler Ato Muchmadeschanow spielt. 1993 ist Chudojnasarow nach Berlin gezogen. Er lernte am russischen staatlichen Institut für Kinematographie bei Igor Talankin. Seine ersten Erfolge feierte er mit den Filmen Brüder (Bratan) und Neues Spiel, neues Glück (Kosch-ba kosch). (DV)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here