Usbekistan: Visumsfreie Einreise für Deutsche

Deutsche Touristen können ab dem 15. Januar 2019 ohne Visum für 30 Tage nach Usbekistan reisen.

0
1237

Ab dem 15. Januar wird für deutsche Staatsbürger, die Usbekistan aus touristischen Gründen besuchen, eine visumsfreie Einreise für 30 Tage möglich sein. Das berichtet der Pressedienst des Staatlichen Tourismusausschusses.

Mit dem Erlass des Präsidenten vom 2. Dezember 2016 war die Einführung einer visumsfreien Regelung für Touristen aus Deutschland eigentlich erst für den 1. Januar 2021 geplant. Doch in Anbetracht der zunehmende Zahlen deutscher Touristen in Usbekistan wurde das Dekret nun geändert.

Waren es 2016 laut Tourismusausschuss noch 4889 Reisende aus Deutschland, kamen 2017 bereits 7207. Im vergangenen Jahr wurde schließlich die Rekordzahl von 18094 Touristen erreicht. Das ist eine Steigerung um das 2,5-fache innerhalb eines Jahres.

Deutschland rangierte auf dem 10. Platz unter den Ländern, deren Bürger 2018 das System der Ausstellung elektronischer Visa für Usbekistan (e-visa.gov.uz) nutzten. Die Möglichkeit ein E-Visum zu beantragen wurde am 15. Juli eingeführt. Bis zum 28. Dezember stellten 1089 Deutsche einen Antrag über das Portal.  Die Entscheidung zur Einführung eines visafreien Systems zielt auf die Stärkung des kulturellen, wissenschaftlichen und pädagogischen Austauschs zwischen den Ländern sowie die Verbesserung des Investitionsklimas und die Steigerung des Tourismus ab. Des Weiteren ist im Januar ein Besuch des usbekischen Präsidenten Schawkat Mirsijojew in Deutschland geplant.

Dieser Artikel erschien zuerst bei gazeta.uz. Übersetzung aus dem Russischen: Sadafbek Husanboyev

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here