Anlässlich des 60. Geburtstages der Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die DAZ eine kleine Leserumfrage gemacht. Hier lesen Sie, was unsere Leser sich von der Bundeskanzlerin wünschen und was sie Dr. Angela Merkel zum Geburtstag wünschen.

Das wünsche ich Dr. Angela Merkel:  „Natürlich alles Gute, wie jedem Geburtstagskind, und dass mit 63 auch für Sie der wohlverdiente Ruhestand beginnt. Das wäre der einzig positive Effekt des neuen SPD-Rentenkonzepts. Frau Merkel blieben noch drei Jahre, um eine/n Nachfolger/in zu bestimmen und aufzubauen: eine große Herausforderung.“

Die Bundekanzlerin ist eine besondere Frau, weil „sie in der weltweit von Männern dominierten Spitzenpolitik eine Frau ist. Zudem gibt es leider keine Alternativen. Weder CDU/CSU noch andere Parteien haben Politiker/innen, die derzeit überzeugen.“

Von der Bundeskanzlerin wünsche ich mir „mehr Transparenz und Umsicht im Regierungsprozess. In einem Deutschland in einem zusammenwachsenden Europa in einer globalisierten Welt muss Acht gegeben werden auf die Multiperspektivität von Meinungen, Entscheidungen, Visionen und Konsequenzen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Das erfordert in jedem Fall eine genaue Analyse von Problemen und konsequente Entscheidungsfindung.“ (Sandra H., Berlin)

Das wünsche ich Dr. Angela Merkel: „Ich wünsche ihr politisches Geschick, Gesundheit und Durchsetzungsvermögen.“

Die Bundekanzlerin ist eine besondere Frau, weil „sie für Stabilität, Sicherheit und Wohlstand in Deutschland einsteht. Sie symbolisiert das starke Wirtschaftswachstum Deutschlands, verteidigt den Ruf Deutschlands als Exportnation und Industriegigant. Die Menschen brauchen wahrscheinlich diese Mischung. Auf der anderen Seite steht der Mensch Angela Merkel im Blickfeld – als Frau an der Spitze Deutschlands. Ihre DDR-Vergangenheit tat ihrer Beliebtheit keinen Abbruch, im Gegenteil. Frau Dr. Merkel hat viele Facetten: Sie war Wissenschaftlerin (Physikerin) und kann eine eindrucksvolle politische Karriere vorweisen. Sie agiert souverän und authentisch. Dafür wird sie für ihre Kraft und Kompetenz bewundert. Für viele wirkt sie wie die „Mutter der Nation”, was sie sympathisch macht.“

Von der Bundeskanzlerin wünsche ich mir, „dass sie weiterhin authentisch bleibt. Das macht einen guten Eindruck. Frau Merkel ist sehr sympathisch. Sie führt souverän, besonnen und mit Sachverstand, und setzt auf einen konservativen Kurs. Sie ist eine sehr beliebte Politikerin, die für Ausgleich und Diplomatie steht.  Mir fehlt jedoch ein starker Charakter, der eine klare Position bezieht und bei schwierigen Themen nicht zunächst schaut, wie andere reagieren. Ich finde die Bundesregierung sollte gerade in der Außen- und Sicherheitspolitik ihr  Profil  schärfen.“ (Malina Weindl, Berlin)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here