Wer sind die fünf Unbekannten auf a6, a8, f3, f5 und g1? Wie lautet der nun folgende Zug in dieser Partie?

Brauchen Sie noch Hilfe beim Lösen des Rätsels? Hier können Sie das moderne kleine Schach-Lehrbuch „Ich spiel dann mal Schach“ von Peter Krystufek als PDF-Datei herunterladen.

Da die sB zusammen mindestens 10 Mal geschlagen haben, sind die 5 Unbekannten 4 Schwarze und der wK. Der schwarzfeldrige sL passt nur auf g1. – sKf3 wäre illegal wegen des Läuferschachgebots.
sKf5? Dann wäre der wK nicht mehr unterzubringen! – sKa6? Der wK ist auch dann nirgendwo unterzubringen, weil alle schachbietenden schwarzen Steine so nicht Schach bieten konnten, insbesondere nicht der sBg4 (mittels g5-g4+), weil er vom Grundfeld d7 stammen muss. Daraus folgt: sKa8.
Der wK passt jetzt legal nur auf f5, woraus folgt: sTa6, sSf3. – Der letzte Zug war Tg6-a6+ (Abzugsschach), es folgt also nun: Kf5-f4.