Der Journalist Anton Markschteder ist in Karaganda geboren und dort aufgewachsen. Vor 17 Jahren hat er Karaganda gemeinsam mit seinen Eltern in Richtung Deutschland verlassen. Jetzt ist er erstmals wieder in Kasachstan. In der Sendung „Wir Deutschen“ schildert der 30-Jährige seine Eindrücke und gibt Auskunft über seine Zukunftspläne. Fernsehprogramm „Kasachstan“, 25. Februar,10:30 Uhr.

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here