Der kasachische Präsident Nursultan Nasarbajew hat Anfang Februar 2007 das Gesetz über die „Ratifizierung der Konvention zur Sklaverei vom 25. September 1926, das Protokoll über den Änderungseintrag in die Konvention zur Sklaverei vom 7. Dezember 1953 und die Zusatzkonvention über die Abschaffung von Sklaverei, Sklavenhandel und sklavereiähnlichen Institutionen und Bräuchen vom 7. September 1956“ unterschrieben. Die Ratifizierung erfolgte im Hinblick auf den Vorsitz Kasachstans in der OSZE im Jahre 2010. (ant1)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here