Sitzung des Sicherheitsrats

Sitzung des Sicherheitsrats
Sitzung des Sicherheitsrats | Bild: akorda.kz

Der kasachische Sicherheitsrat hat die Umsetzung der nationalen Sicherheitsstrategie für die Jahre 2017 bis 2020 sowie die politische und sozioökonomische Situation in Süd-Kasachstan besprochen. Am Mittwoch kam er zu einer Sitzung unter der Leitung von Präsident Nursultan Nasarbajew zusammen.

Der Präsident betonte, dass die im vergangenen Jahr verabschiedete Sicherheitsstrategie es erlaube, mögliche Gefahren und Drohungen zu identifizieren und rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen. „Die nationale Sicherheit muss nicht nur innenpolitisch und im Bereich der Verteidigung gewährleistet werden, sie muss überall vorhanden sein, einschließlich der Wirtschaft und im Bildungsbereich“, so Nasarbajew.

Darüber hinaus wurde darüber diskutiert, wie man die sozioökonomische Entwicklung der Region Süd-Kasachstan verbessern könne. Es geht um die Schaffung neuer Arbeitsplätze, die Verbesserung der Infrastruktur, um die Renovierung und den Bau neuer Schulen sowie die Bekämpfung von religiösem Extremismus. (akorda)