Unterstützung leisten
Start Politik

Politik

Fake News in Zeiten von Corona

Warum sind aktuell so viele Fake News im Umlauf? Welche Absichten stecken dahinter? Wie kann man Fake News erkennen und wie der Verbreitung entgegenwirken?...

Jahre der Unterdrückung

An diesem Sonntag begeht Kasachstan den „Tag des Gedenkens an die Opfer politischer Repression“. Das Land erinnert dabei an die Millionen von Menschen, die...

Kasachische Regierung beschließt Wirtschaftsplan

Um die wirtschaftlichen Schäden durch die Corona-Krise rasch zu beseitigen, hat die kasachische Regierung am Dienstag ein umfangreiches Maßnahmenpaket beschlossen. Zudem gibt es einen...

Erste Gastrobetriebe und Hotels in Kasachstan dürfen öffnen

Die kasachische Regierung hat am Mittwoch eine Reihe weiterer Lockerungsmaßnahmen beschlossen. Erste Gastrobetriebe, Hotels und religiöse Stätten profitieren. Bald rollen auch die ersten Züge...

Kasachstan: Wie geht es nach dem Ende des Ausnahmezustands weiter?

Nach fast zwei Monaten ist heute der Ausnahmezustand, den Kasachstan wegen der Corona-Pandemie im März verhängte, ausgelaufen. Die bereits vor einer Woche begonnenen Lockerungen...

9. Mai in Usbekistan: Tag der Erinnerung und Ehre

Auch in Usbekistan ist der 9. Mai ein Tag, um Kriegsopfern und Veteranen die Ehre zu erweisen. Überall im Land erinnern Denkmäler an die...

Was bedeutet für uns der 9. Mai?

Wer seine Kindheit in einem der Staaten der ehemaligen Sowjetunion verbracht hat, wird sich an diesen Tag gut erinnern können: Rote Nelken, Paraden, laute...

Erinnern an dunkle Zeiten

Unsere Autorin stammt aus Kasachstan und lebt seit einigen Monaten in Deutschland. In ihrem Beitrag schreibt sie, wie sie den Umgang der Deutschen mit...

Ein Kriegsheld als Hoteldirektor

Das Bild des Rotarmisten, der bei der Eroberung Berlins durch die Rote Armee die sowjetische Flagge auf dem Reichstag hisst, ist weltberühmt. Was weniger...

Ein Schritt vor, zwei zurück: Wie Kirgistan gegen Corona kämpft

Im Kampf gegen die Coronapandemie ergreift Kirgistan harte Maßnahmen. Kehrt Zentralasiens „Insel der Demokratie“ nun wieder zum Autoritarismus zurück? Ausgangssperren, Versammlungsverbote, Journalisten, die an ihrer...