Mit Pfeil und Bogen zum Erfolg: Nina Fischer ist nicht nur Nationale Meisterin, sondern auch Asienmeisterin im Bogenschießen. Bogenschießen ist eine Olympische Sportart, in der die Athleten auf große Entfernung möglichst genau eine Zielscheibe treffen müssen.

Wer die meisten Punkte erzielt, gewinnt. Nina Fischer, geboren in Taldykorgan, kam 2004 zu dem Sport, indem sie in die Fußstapfen ihres älteren Bruders trat: „Seit dem ersten Training war dieser Sport wahnsinnig interessant für mich, und ich entschied mich zu bleiben“, sagt Nina.

Das Grundwissen und die Fähigkeiten im Bogenschießen erlernte sie in der republikanischen Sportschule Taldykorgan. Doch nicht nur die Sporttrainer halfen ihr bei der Entwicklung, sondern auch ein Freund der Familie, ihr Bruder und ihr Onkel unterstützten sie.

Neben dem Sport ist Nina aktives Mitglied in der Gesellschaft der Deutschen „Wiedergeburt“ und schon seit 18 Jahren Mitglied im Klub der deutschen Jugend Taldykorgan. In der „Wiedergeburt“ bietet sie in Kinder- und Jugendlagern Kurse im Bogenschießen an.

Heute ist Nina Fischer nicht nur eine erfolgreiche Sportlerin, sondern auch eine glückliche junge Mutter: Ihre Tochter Valeria wird bald zwei Jahre alt.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here