Die Stiftung der Deutschen Kasachstans „Wiedergeburt“ ist nun offiziell Mitglied in der Föderalistischen Union Europäischer Nationalitäten (FUEN). Das beschlossen die Delegierten auf dem Kongress anlässlich des 70-jährigen Bestehens der FUEN im slowakischen Bratislava. „Dieser bedeutende Schritt auf dem Gebiet der Zusammenarbeit mit europäischen Organisationen ist das naturgemäße Resultat der Arbeit der Leitung der Stiftung und der nationalen Politik Kasachstans zum Schutz und zur Unterstützung der Ethnien der Republik“, sagte Robert Gerlitz, Kuratoriumsmitglied der „Wiedergeburt“, nach der Abstimmung. FUEN-Präsident Loránt Vincze gratulierte der Stiftung  zum Beitritt und drückte die Hoffnung auf eine weitere Zusammenarbeit zum Wohle der Deutschen Kasachstans aus.

Die FUEN ist mit über 100 Mitgliedsorganisationen in 35 europäischen Ländern der größte Dachverband der autochthonen, nationalen Minderheiten und Volksgruppen in Europa. Sie wurde 1949 in Paris gegründet.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here