Zum Tod von Helmut Kohl

Am 16. Juni 2017 ist der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl im Alter von 87 Jahren verstorben. Dies gibt die offizielle Internetpräsenz Kohl bekannt. Der CDU-Politiker mit dem vollen Namen Helmut Josef Michael Kohl ist bereits im Alter von 17 Jahren in die Partei eingetreten. Von 1982 bis 1998 war er Bundeskanzler und 16 Jahre im Amt, die bisher längste Amtslaufzeit. Den Vorsitz der CDU bekleidete Kohl 25 Jahre lang. Außenminister Gabriel bezeichnete Helmut Kohl am Tag seines Todes als „großen Europäer“ und „großen Staatsmann“. Das Leben und Wirken des Kanzlers, der bekannt ist für seine Politik um die Deutsche Einheit, wird nun, nach seinem Tod, von vielen deutschsprachigen Medien vielseitig verarbeitet. In diesem Rahmen wird beispielsweise auch an die Spendenaffäre von 1999 erinnert, in welcher es um Steuerhinterziehung bei der CDU ging. INo