Keine Schachfigur hatte jemals ihre Feldfarbe im Verlauf der Partie gewechselt. Welche Farben haben die beiden Türme?

Brauchen Sie noch Hilfe beim Lösen des Rätsels? Hier können Sie das moderne kleine Schach-Lehrbuch „Ich spiel dann mal Schach“ von Peter Krystufek als PDF-Datei herunterladen.

Da der schwarze Turm von h8 seine Grundreihe nie hätte verlassen können und offensichtlich auch keinem schwarzen Bauern die nötige Umwandlung hatte gelingen können, muss es sich bei den gefragten Türmen um weiße Türme handeln! – Dann aber stammt der eine weiße Turm vom Grundfeld a1, während der andere ein Umwandlungsturm sein muss (durch den weißen b-Bauern), denn der wTf4 kann nicht vom Grundfeld a1 stammen (wie hätte er sonst nach f4 gelangen können?). – Der weiße b-Bauer konnte sein Umwandlungsfeld aufgrund mehrerer Schlagfälle erreicht haben, darunter mittels En-passant. Der weiße König hatte übrigens sein Grundfeld mittels 0 0 verlassen …