Zwei Schachfiguren wurden auf falsche Felder eingezeichnet. Wohin gehören sie wirklich?

Brauchen Sie noch Hilfe beim Lösen des Rätsels? Hier können Sie das moderne kleine Schach-Lehrbuch „Ich spiel dann mal Schach“ von Peter Krystufek als PDF-Datei herunterladen.

Einer der sL muss weißfeldrig sein, außerdem steht der wK in einem illegalen Doppel-Schachgebot. Nur wenn der sLh8 nach c8 umgestellt wird und der sBe7 nach c4, ist die Stellung legalisiert. Der sLf6 bietet nun einfaches Schach, der sBc4 hatte wL und wT geschlagen, auf der d-Linie war der sT geschlagen worden. Jede andere Kombination von Figurenumstellungen führt immer zu einer illegalen Stellung.

Teilen mit:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here