Start Russlanddeutsche

Russlanddeutsche

Familie Boos.

Von der Wüste zur Kernphysik

Im April 2016 führte Lydia Steinbacher im Rahmen ihrer Masterarbeit ein Interview in deutscher Sprache mit Ernst Boos. Neben ihren wissenschaftlichen Notizen, lautet eine...
Mutter und Tochter, 2006 im Wertwiesenpark in Heilbronn, dem damaligen Wohnort der Familie. | Foto: privat

Meine Familie zwischen zwei Welten

Jeder Mensch hat eine Heimat, aber es gibt Situationen, die die Welt völlig auf den Kopf stellen können und man einen neuen Platz als...
Babushka, Dedushka, 2015 | Bild: Ira Thiessen

Ein Leben in der Zwischenkultur

Die Fotografin Ira Thiessen porträtiert in einem Fotoprojekt Russlanddeutsche in Nordrhein-Westfalen und Berlin. In intimen Bildern zeigt sie die Menschen bei sich zu Hause...
Ankunft in Schu, die Geburtststätte von Alex. | Foto: Alexander Gerdt

„Meine Eltern hielten mich für verrückt“

Eine schwarze Kappe verdeckt sein Gesicht, die Hose sitzt locker und passt farblich zu den silbernen Turnschuhen. Lässig hängt ein Rucksack an seiner Schulter,...
Bild: privat

Eine deutsche Familie – ihre Deportation und Migration

Ich heiße Nikolai Horch und komme aus Kasachstan, aus Saran bei Karaganda, 30 Kilometer entfernt von dem Zwangsarbeitslager Karlag. Hier gibt es ein Museum,...
Lydia und Rudolf Vilgelmi, 1940, Gorkij (Nizhnij Nowgorod). | Foto: privat

„Es ist so, als sei man zwei“

Die deutsche Filmproduzentin Anna Vilgelmi, beweist interkulturelle Kompetenz bei internationalen Filmproduktionen und ist eng mit Kasachstan und dem kasachischen Film verbunden. Sie findet, dass...
Heinrich Jakunins ist froh, nicht in einer Diktatur leben zu müssen, und stellt sich manchmal trotzdem die Frage nach seiner Identität. | Foto: privat

Neue Heimat

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge betonte in seinem Forschungsbericht von 2013, dass sich Spätaussiedler in kurzer Zeit in Deutschland gut integrieren können. Außerdem...
Die junge Familie kurz vor ihrer Ausreise nach Deutschland. | Foto: privat

„Ganz normale Kindheit” – 300 Jahre, 3 Länder

Das Portrait von Paul erzählt eine nicht ganz gewöhnliche deutsch-kasachische Familiengeschichte, und wir erhalten Einblicke in das Leben, das die Auswanderer nun nach einer...

Wieder mehr Spätaussiedler

Auch im dritten Quartal 2016 hat sich der Zuzug an Spätaussiedlern im Vergleich zu den Vorjahreswerten leicht erhöht. Bis September 2016 sind insgesamt 4.683...

Beste Doktorarbeit am DESY

Dr. Andrej Singer ist Dipl.-Physiker, der im Bereich der Forschung mit Photonen tätig ist. Er wurde 1981 in Kasachstan geboren und kam 1995...

Unbemerkt 150-Jähriges

Almaty, die ehemalige Hauptstadt Kasachstans, feiert fast unbemerkt das 150-jährige Jubiläum der Festung „Werny“. Mit 682 km² Fläche und rund 1,7 Mio. Einwohnern ist Almaty die größte Stadt des Landes. Der Beginn der Stadt...

EU Minority SafePack

Die Europäische Kommission hat die Entscheidung getroffen die Europäische Bürgerinitiative für die Minderheiten in Europa zu registrieren. Die ursprüngliche Entscheidung der Kommission aus dem Jahr 2013, die Registrierung der Initiative abzulehnen, wurde vom Europäischen...

Neuste Artikel

Chudshand und Fluss Syrdarya

Im Herzen Asiens

Die Klasse 8b der Goethe-Schule in Chudschand stellt ihre Heimatstadt vor und erzählt von Sehenswürdigkeiten und der Geschichte der Region. Guten Tag, liebe Leser und...
Engagierte StudentInnen der Staatlichen Universität Naryn und der University of Central Asia.

Ein KulturCafé für Naryn

Ein Studentenprojekt nimmt sich Naryns Mangel an Jugendangeboten zu Herzen. Ein neuer Raum soll einen öffentlichen Treffpunkt für junge Leute bieten, Kreativität fördern und...
Die Friedlandglocke ist eine Eisenhartgussglocke, die 1949 von Vertriebenen, Flüchtlingen und Heimkehrern dem Lager Friedland gespendet wurde

Zuzugszahl von Spätaussiedlern stabil

Im 1. Quartal 2017 ist der Zuzug von Spätaussiedlern und deren Familienangehörigen im Vergleich zu den Vorjahreswerten konstant geblieben. Bis zum 31. März 2017...
Делегаты установочной конференции по созданию Союза немецкой молодежи Казахстана, Алматы, 1996 г.

25 Jahre Diplomatie | 23.02.1996

Am 23. Februar 1996 fand in Almaty die Konferenz von Vertretern der deutschen Vereinigungen der Jugend Kasachstans statt. Mit diesem Treffen war eine Dachorganisation...

DAZ auf Youtube

DAZ auf Facebook