Einen neuen Flughafen in der Region Kapschegai vor Almaty wird es in naher Zukunft nicht geben. Das Verkehrsministerium meldet, dass die Pläne, einen neuen Flughafen in der Nähe Almatys zu bauen, vorerst auf Eis gelegt wurden. Ein Grund sei das sinkende Interesse internationaler Unternehmer in neue Infrastrukturprojekte zu investieren, sagte der Vorsitzende des Komitees für Flugverkehr der Republik Kasachstan, Talgat Lastejew, dem Nachrichtenportal „Today.kz“. Die Pläne, einen neuen Flughafen unweit der südlichen Hauptstadt zu bauen, sind nicht neu. Schon seit Jahren werde der Flughafen Almaty mehr und mehr ausgelastet. Mit einer größeren Landebahn könne das Potential des Flughafens als Drehkreuz weiter ausgebaut werden. Diese Pläne sind wegen der angespannten Wirtschaftlage vorerst auf die lange Bank geschoben worden. (DV)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here