MitOst, der Verein für Sprach- und Kulturaustausch in Mittel-, Ost- und Südosteuropa mit Sitz in Berlin, lädt zusammen mit dem Ministerium für Kultur, Jugendpolitik und Massenkommunikation der Permer Region zum 8. Internationalen MitOst-Festival (13.-17. Oktober 2010) nach Perm/Russland ein.

/Bild: Stephanie Endter und Stella Cristofolini/

 

logo_33_1.jpg

 

 

 

MitOst, der Verein für Sprach- und Kulturaustausch in Mittel-, Ost- und Südosteuropa mit Sitz in Berlin, lädt zusammen mit dem Ministerium für Kultur, Jugendpolitik und Massenkommunikation der Permer Region zum 8. Internationalen MitOst-Festival (13.-17. Oktober 2010) nach Perm/Russland ein.

Alle MitOst-Mitglieder und Menschen, die sich für den kulturellen und zivilgesellschaftlichen Austausch innerhalb Mittel- und Osteuropas interessieren, sind herzlich willkommen!
Wir erwarten etwa 200 Europäerinnen und Europäer aus zahlreichen Ländern, die gemeinsam mit Organisationen vor Ort ein buntes Kultur- und Workshopprogramm organisieren, Aktionen und Miniprojekte durchführen und sich vernetzen.

Es gilt, eine äußerst spannende Stadt kennenzulernen: Darf man den Berichten trauen, so finden die derzeit interessantesten Entwicklungen auf dem Gebiet der russischen Kulturszene nicht in Moskau und St. Petersburg statt, sondern in der bis 1991 für Ausländer gesperrten, „verbotenen Stadt” – in Perm, der östlichsten Millionenmetropole Europas.

Eine erstaunliche Wandlung, stand die Stadt mit ihrem Image eines tristen Provinzkaffs, einer ehemaligen Waffenschmiede und eines Gulag-Zentrums in der Vergangenheit vor allem für Negatives. Heute dagegen gibt es avantgardistisches Theater, man spricht von Weltklasse-Ballett und rühmt die Galerienszene.

Wie geschah das „Wunder von Perm”, von dem kürzlich das Magazin DER SPIEGEL sprach? Wir freuen uns darauf, den Permerinnen und Permern zu begegnen und uns mit der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieser Stadt auseinander zu setzen!

Anmeldung (Frist: 1. September 2010) und Informationen zur Teilnahme: www.mitost.org/festival.html

Kontakt: Julia Ucsnay, geschaeftsstelle@mitost.org

logo_33_2.jpg