Besuch des Generalsekretärs der Vereinten Nationen in Almaty und Astana

UN-Generalsekretär António Guterres hat sich am Rande des SOZ-Gipfels zur Rolle Kasachstans in Zeiten der Konfrontation zwischen den Großmächten geäußert. Das Land spiele eine wichtige Rolle bei der Förderung des Dialogs und der Verhinderung globaler Konflikte, so Guterres, der am Mittwoch in Almaty gelandet war und am Donnerstag nach Astana weiterreiste.

Kasachstan sei ein leuchtendes Beispiel für einen konsequenten Kampf um Frieden, sagte der UN-Generalsekretär bei einem Treffen mit Kasachstans Präsident Tokajew. Astana sei seit jeher ein „Brückenbauer“, ein Friedensbote und ein verbindender Vermittler. „Astana war schon immer eine Plattform für den Frieden, Kasachstan verfügt über eine enorme moralische Autorität im Bereich der nuklearen Abrüstung, und in vielen anderen Bereichen haben Sie Ihr Engagement für den Frieden unter Beweis gestellt“, so Guterres weiter an Tokajew gewandt.

Tokajew seinerseits nannte den Besuch des höchsten UN-Vertreters in Astana und seine Teilnahme am SOZ-Gipfel „ein klares Symbol der engen Zusammenarbeit zwischen Kasachstan und den Vereinten Nationen“. Dies spiegele Kasachstans Engagement in den Aktivitäten der Vereinten Nationen wider. „Kasachstan und ich persönlich unterstützen als Staatsoberhaupt die Aktivitäten der Vereinten Nationen unter den gegenwärtig schwierigen Bedingungen voll und ganz“, so Tokajew.

In einem Interview gegenüber dem Fernsehsender Silk Way hatte sich Guterres vorher bereits zu Feldern der Zusammenarbeit zwischen den Vereinten Nationen und der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit geäußert. Beide Organisationen setzten sich für Dialog, Frieden und die gemeinsame Lösung von Problemen ein. „Sie bekennen sich zu der Vision einer Welt, die weder geteilt noch fragmentiert ist, mit einem einzigen Markt, einer einzigen Weltwirtschaft, einheitlichen Standards für künstliche Intelligenz und andere technologische Aspekte, um der Idee entgegenzuwirken, dass wir die Welt in zwei Lager teilen sollen.“

DAZ

Teilen mit:

Все самое актуальное, важное и интересное - в Телеграм-канале «Немцы Казахстана». Будь в курсе событий! https://t.me/daz_asia

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein