Minderheiten im östlichen Europa und in Zentralasien unterstützen, Kultur- und Medienprojekte umsetzen: Das ifa-Entsendeprogramm sucht Kulturmanagerinnen und -manager sowie Redaktuerinnen und Redakteure.

Das Entsendeprogramm des ifa bietet die Möglichkeit, Organisationen deutscher Minderheiten zu unterstützen und neue Erfahrungen zu sammeln. Die Arbeitsaufenthalte im östlichen Europa oder Zentralasien dauern zwischen einem und fünf Jahren. In den Organisationen arbeiten die ifa-Kulturmanagerinnen und -manager beziehungsweise Redakteurinnen und Redakteure in ausgewählten Projekten und unterstützen die Einrichtungen mit ihrem Knowhow.

Ziel des Entsendeprogramms ist es, ein modernes und lebendiges Deutschland- und Europabild zu vermitteln und die Organisationen vor Ort in ihrer kulturellen Brückenfunktion zwischen Minderheit und Mehrheit zu stärken.

Zu den Ausschreibungen geht es hier.

Bewerbungsschluss ist der 27. Mai 2024.

Teilen mit:

Все самое актуальное, важное и интересное - в Телеграм-канале «Немцы Казахстана». Будь в курсе событий! https://t.me/daz_asia

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein