Kasachstan hielt am Tag des Vaterlandverteidigers die größte Militärparade der Landesgeschichte am zentralen Platz der Unabhängigkeit der Hauptstadt Astana ab.

Über alle Zweifel erhaben: Die Hubschrauberformation über der Moschee setzt der Viertel- jahrhundertsfeier der kasachstanischen Armee ein Denkmal.
Über alle Zweifel erhaben: Die Hubschrauberformation über der Moschee setzt der Vierteljahrhundertsfeier der kasachstanischen Armee ein Denkmal. | Foto: Philip Klein

Dies läutete eine dreitägige Feierstimmung des Landes ein, bei der sich alles um Militär, Krieg, Frieden und Gedenken drehen sollte. Neben der Schau der modernsten Militärtechnik des Landes, präsentierte die Republik Kasachstan sofortige Kampfbereitschaft. Gleichzeitig betonte man die friedlichen Nachbarschaftsverhältnisse.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here