Alichan Smailow ist neuer Premierminister Kasachstans. Das Unterhaus des Parlaments stimmte mit 100 Prozent für den 49-Jährigen, den Präsident Tokajew als Kandidaten vorgeschlagen hatte.

Smailow bedankte sich bei den Abgeordneten für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Er versprach, dass die Regierung alle Bitten und Forderungen der Bevölkerung erhören werde. Zudem wolle er als Premierminister alle sozialen und wirtschaftlichen Initiativen umsetzen, die der Präsident ihm auftrage.

Präsident Tokajew hatte vergangene Woche im Zuge der Unruhen, die Kasachstan seit Jahresbeginn erfassen, die Regierung um Ex-Premierminister Askar Mamin entlassen. Smailow übte seitdem die Geschäfte des Premierministers interimistisch aus. Alichan Smailow hatte zuvor bereits verschiedene Regierungsämter inne, unter anderem als Finanzminister.

cstr.

Teilen mit:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here