Dieses Jahr fand im Rahmen des Nauryz-Festes die jährliche Umweltkampagne „Birge – taza Qazaqstan“ in den südlichen Regionen Kasachstans statt. Die Veranstaltung wurde auf Anweisung von Präsident Kassym-Schomart Tokajew initiiert, um die Umweltsituation zu verbessern. Sie wird seit 2019 jährlich durchgeführt.

Mehr als 135.000 Menschen nahmen an der Veranstaltung teil. Darunter waren mehr als 12.000 Freiwillige, über 47.000 Vertreter staatlicher Stellen, 65.000 Vertreter von Unternehmen, öffentlichen Organisationen und der Zivilgesellschaft.Angesichts der klimatischen Bedingungen fand die Veranstaltung in sechs Regionen Kasachstans statt, darunter die Regionen Dschambul, Almaty, Kyzylorda und Türkestan sowie die Städte Schymkent und Almaty.

Die Teilnehmer säuberten Erholungsgebiete, Hofanlagen, Straßen und Parks. Sie gestalteten das Gelände neu und pflanzten Blumen und Bäume.

Während der Kampagne wurden über 2.500 Tonnen Abfall gesammelt. Die gesammelten Abfälle wurden sortiert. So kamen 337 Tonnen Glas, 97 Tonnen Kunststoff, 67 Tonnen Gummi, 49 Tonnen Papier und Pappe sowie 130 Tonnen Metall zusammen, die recycelt wurden.

DAZ

Teilen mit:

Все самое актуальное, важное и интересное - в Телеграм-канале «Немцы Казахстана». Будь в курсе событий! https://t.me/daz_asia