Unterstützung leisten
Start Zeitgeschehen

Zeitgeschehen

9. Mai in Usbekistan: Tag der Erinnerung und Ehre

Auch in Usbekistan ist der 9. Mai ein Tag, um Kriegsopfern und Veteranen die Ehre zu erweisen. Überall im Land erinnern Denkmäler an die...

„Alle lagen sich in den Armen“

Die kirgisische Seniorin Tamara Somowa erinnert sich noch gut an den Tag, als das Kriegsende verkündet wurde. "Die ganze Stadt, alle Menschen jubelten", schildert...

Was bedeutet für uns der 9. Mai?

Wer seine Kindheit in einem der Staaten der ehemaligen Sowjetunion verbracht hat, wird sich an diesen Tag gut erinnern können: Rote Nelken, Paraden, laute...

Am Sowjetischen Ehrenhain in Leipzig

An vielen Orten in Deutschland erinnern Gedenkorte an die Opfer des Zweiten Weltkriegs. So auch im Leipziger Ostfriedhof, wo unter anderen Zwangsarbeiter, Deserteure der...

Erinnern an dunkle Zeiten

Unsere Autorin stammt aus Kasachstan und lebt seit einigen Monaten in Deutschland. In ihrem Beitrag schreibt sie, wie sie den Umgang der Deutschen mit...

Die wechselvolle Geschichte des Hauses der Offiziere

Bei den russischen Militärs in Werny, dem heutigen Almaty, ging es lustig zu in den frühen Jahren der Stadt. Bis ein Erdbeben das beliebte...

Almatys Zentrum des orthodoxen Lebens

Die Christi-Himmelfahrt-Kathedrale gilt als das bedeutendste vorrevolutionäre Gebäude der Stadt. Es blickt zurück auf eine bewegte Geschichte. Am vergangenen Sonntag feierten die orthodoxen Ostkirchen das...

Das Abai-Opernhaus – Haus der Künste

Anlässlich des 175. Geburtstagsjubiläums von Abai Kunanbajew lohnt sich ein Blick auf ein Gebäude, das den Namen des berühmten Dichters trägt: das Abai-Opernhaus in...

Das Sanatorium „Alatau“ – zur Kur in der Sowjetunion

Epidemien gibt es seit Anbeginn der Menschheit. Auch die junge Sowjetunion, wo in den 1920er Jahren die Cholera wütete, blieb nicht davon verschont. Die...

Kysyl-Tan – Das Haus der Stoffe

In der Schibek-Scholy-Straße in Almaty ist ein Gebäude zu bewundern, das als ältester Handelsplatz der Stadt gilt: das "Haus der Stoffe", auf Kasachisch "Kysyl-Tan"...