Unterstützung leisten

Jugend

 

Kostenloses Studium adé!

Während die Studenten in vielen europäischen Ländern und in den USA für ihre Ausbildung bezahlen müssen, blieb das Studium in Deutschland bis jetzt kostenlos....

Aralsee trocknet nicht aus, er schrumpft nur

Die Deutschen Birte Katharina Marquardt und Jannike Pasche wurden für Ihre Arbeit über den Aralsee ausgezeichnet. Beim Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ in Deutschland belegten die...

Köln als Mekka der Jugend

Der Kölner Weltjugendtag (WJT) 2005 schloss mit der größten Messe auf deutschem Boden. Die katholische Jugend diskutierte nicht nur Glaubensfragen, sondern auch gesellschaftspolitische Fragen...

„Integration deutscher Jugendlicher muss im Herkunftsland beginnen“

Gespräch mit Irina Fuchs, der Vorsitzenden des Verbandes der deutschen Jugend Kasachstans (VdJK) und Referentin für Jugend-, Kultur- und Bildungsfragen im Deutschen Haus in...

Mit vielen frischen Ideen nach Deutschland

Timur Maksudow (20) studiert im dritten Jahr an der Deutsch-Kasachischen Universität in Almaty. Er malt, schreibt und engagiert sich für sein Heimatland Usbekistan. Ab...

Steppen-Rock bei 40 Grad plus

Am 9. und 10. Juli fand in der Nähe Almaty das Rock-Festival „Naschestwije“ („Invasion“) statt Für die Unwissenden: Naschestwije ist ein Rock-Festival, das seit 1999...

„Lerne Dein Land lieben!“

Kombinationen aus Patriotismus, Politik und sozialem Engagement: Das Jugendzentrum „Arman“ in der westkasachstanischen Hafenstadt Aktau ist für viele Jugendliche ein unverzichtbarer Treffpunkt geworden. Für...

„Naschestwije 130“ – Ein Schritt vorwärts!

Beim Open-Air-Festival „Naschestwije“, das im Juli erstmals auch in Kasachstan stattfindet, werden bis zu 50.000 Zuschauer erwartet. Schon seit sechs Jahren hören wir immer wieder...

Keiner weiß, wohin das Schiff fährt

Im Juli findet in Almaty zum ersten Mal das in Russland schon traditionelle Rockfestival „Naschestwije“ („Invasion“) statt. Einige der bekanntesten russischsprachigen Rockgruppen werden erwartet....

„Ich gab ein Zeichen, und wir rannten weg“

Eine unangemeldete Protestaktion von Studierenden aus Almaty gegen den usbekischen Präsidenten Karimow und ihre möglichen Folgen Es ist nur eine kleine Episode, aber sie sagt...