Start Kasachstan

Kasachstan

 

So würde man “lateinisches Alphabet” auf latinisiertem Kasachisch schreiben.

Latinisierung des kasachischen Alphabets

Die Umstellung des kasachischen Alphabets betrifft etwa 11 Millionen Menschen. Die DAZ hat mit fünf von ihnen gesprochen: Was halten Sie von der Latinisierung? Die...
Im Gespräch mit Dietmar Schmitz, dem Kommissar des Deutschen Pavillons.

„Zufrieden mit der Zusammenarbeit“

Seit über 50 Tagen läuft die Expo in Astana nun bereits. Bei der Bestandsaufnahme zur Halbzeit zeigt sich Kommissar Dietmar Schmitz als oberster Repräsentant...
Die administrativen Grenzen der Sowjetunion stimmten oft mit den ethnischen Grenzen überein.

Die Sache mit Sprache und Nation: damals und heute (Teil 1/2)

Schon seit der Unabhängigkeit Kasachstans beschäftigt die kasachische Regierung die Frage, wie man mit den in Kasachstan lebenden Nichtkasachen und deren Bedürfnissen umgehen sollte,...
Atombombenkuppel in Hiroshima, heute eine Gedenkstätte für den ersten kriegerischen Einsatz einer Atombombe.

Japanische Kriegsgefangene in Kasachstan: Geschichtlicher Hintergrund (Teil 1/2)

Clara Momoko Geber, Japanologin und Slawistin, begab sich in der ersten Jahreshälfte auf die Suche nach InformantInnen zum Thema „Japanische Kriegsgefangene in Kasachstan und...
l;umslogo wurde von Bachtijar Atymaew (Astana) entworfen. Er gewann den von der Botschaft ausgeschriebenen Facebook-Wettbewerb. Im Laufe des Jahres wird es bei offiziellen Veranstaltungen, sowie in Botschaftssignaturen verwendet. | Foto: Deutsche Botschaft Kasachstan

25 Jahre Diplomatie | 29.03.2004

Am 29. März 2004 wird die Deutsch-Kasachische Assoziation der Unternehmer gegründet. Die DKAU ist eine internationale Vereinigung, die Unternehmer aus Deutschland und Kasachstan repräsentiert....
Sanzhar Kettebekov, Geschäftsleiter von Almaty Tech Garden, spricht über die Herausforderungen für Kasachstans Energiewende.

Ideen zu Kasachstans Energiewende

Bei einer Podiumsdiskussion, die sich mit der Energiewende Kasachstans auseinandersetzte, ergaben sich innen- sowie außenpolitisch diverse Vorschläge. Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete gemeinsam mit dem Europäischen...
Zahlreiche Abkommen, unter anderem die Partnerschaft von Kazinform und dpa, wurden im deutsch-kasachischen Wirtschaftsrat beschlossen.

Deutsch-kasachische Kooperation gestärkt

Die Partnerschaft zwischen Kazinform und der dpa wurde bei der zehnten Sitzung des Deutsch-Kasachischen Wirtschaftsrats am 11. Juli 2017 besiegelt – wie auch 20...
Regisseurin und Produzentin Marina Anselm (3.v.l.) mit ihrem Team bei den Dreharbeiten in Karatau 2014. Von links: Boris Maximov (Ton), Pius Neumaier (Kamera) und Asis Sharipov (Producer). Damals hatte Marina Anselm versprochen: Es wird eine Vorführung des Films in Karatau geben!video

Danke, dass Du Deine alte Heimat nicht vergessen hast

Im November 2016 brachte die DAZ ein Interview mit der jungen deutschen Regisseurin Marina Anselm. Marina hat einen Film über die Kleinstadt Karatau im...
l;umslogo wurde von Bachtijar Atymaew (Astana) entworfen. Er gewann den von der Botschaft ausgeschriebenen Facebook-Wettbewerb. Im Laufe des Jahres wird es bei offiziellen Veranstaltungen, sowie in Botschaftssignaturen verwendet. | Foto: Deutsche Botschaft Kasachstan

25 Jahre Diplomatie | 04.12.2003

Am 4. Dezember 2003 stattet der Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland Gerhard Schröder Kasachstan einen Staatsbesuch ab. Er nimmt am Wirtschaftstag deutscher und kasachischer Unternehmer...
Mikhail Akulov, der Tausendsassa: Neben seiner universitären Tätigkeit organisiert er Kinoklubs, öffentliche Vortragsserien und ist Speaker bei zahlreichen Veranstaltungen.

Mikhail Akulov – der Wegbereiter

Mikhail Akulov ist Dozent an der Kaschisch-Britischen Technischen Universität (KBTU). Der 35-Jährige kümmert sich um die Verwaltung, unterrichtet Geschichte Europas sowie des 20. Jahrhunderts...

Integration – weg vom BMI?

Bei der Vorstellung seiner Pläne zur Integrationspolitik in Berlin hat der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz angekündigt, dass die Themen Migration und Integration von Ausländern in Zukunft nicht mehr beim Bundesinnenministerium angesiedelt werden sollen. Sollte er...

Umzug von Spätaussiedlern Konstant

Im zweiten Quartal 2017 ist der Umzug von Spätaussiedlern und deren Familienangehörigen nach Deutschland im Vergleich zu den Vorjahreswerten konstant geblieben. Bis Ende Juni 2017 sind insgesamt 2.694 Personen in Deutschland registriert worden. Etwa 80...

Neuste Artikel

Energieeffizienz ganz ohne menschliches Versagen – Ob Smart-Homes, wie hier im deutschen EXPO-Pavillon vorgestellt, irgendwann flächendeckend verbreitet sind, steht aber noch in den Sternen. Solange wird von jedem Bürger Problembewußtsein in Sachen Energiewende abverlangt.

„Die Energiewende ist auch eine Lebensstilwende“

Mehr Windenergie, mehr Solarenergie, Kohleausstieg: Deutschland hat große Ziele. Im November 2016 einigte sich die Bundesregierung auf den Klimaschutzplan 2050 und will sich damit...
Fassade eines Wohnhauses in Taschkent, Usbekistan.

Von Chruschtschowkas und glänzenden Einkaufszentren – das neue urbane Eurasien

Wie gehen postsowjetische Staaten mit ihrem Architekturerbe aus Zeiten der UdSSR um und wie flechten sich diese Strukturen in die zeitgenössische Urbanistik ein? Beiträge...
Die Gewinnerin des ersten deutschsprachigen Poetry-Slams in Taschkent – Radmila Rasuleva.

Poetische Stimme in der Minderheit

Radmila Rasuleva hat mit ihren Gedichten den ersten Poetry-Slam in deutscher Sprache in Taschkent gewonnen. In ihrem Heimatland Usbekistan lebt sie in der Minderheit....
Insgesamt gab es 14 Kriegsgefangenenlager in Kasachstan. Vier davon existierten allein in Karaganda. Drei waren in Ost-, zwei in Südkasachstan. Je eins befand sich in den Städten Akmolinsk, Aktjubinsk, Alma-Ata, Gurjew, Kysylorda.

Japanische Kriegsgefangene in Kasachstan: Lager in Kasachstan (Teil 1/2)

Clara Momoko Geber, Japanologin und Slawistin, begab sich in der ersten Jahreshälfte auf die Suche nach InformantInnen zum Thema „Japanische Kriegsgefangene in Kasachstan und...

Tandem-Anzeige | Claudia Schwaiger

Mein Name ist Claudia Schwaiger und ich bin eine Sprachstudentin aus Graz, Österreich. Von Juli bis Ende September 2017 mache ich ein Praktikum in...

Tandem-Anzeige | Linda Winkler

Mein Name ist Linda Winkler, ich bin 24 Jahre alt und komme aus Österreich. Seit September 2016 lebe ich mit meinem Mann in Almaty....

Tandem-Anzeige | Dominik Urak

Mein Name ist Dominik Urak und ich bin Student aus Wien. Im Juli und August 2017 mache ich ein Praktikum in Almaty. Weil ich...

Tandem-Anzeige Daniel

Mein Name ist Daniel und ich arbeite bis Juli 2017 in Almaty. Für diese Zeit suche ich einen Tandempartner oder eine Tandempartnerin, um mein...

DAZ auf Youtube

DAZ auf Facebook

Habt ihr schon den Trailer von "GRAB AND RUN" gesehen?
Der neue Dokumentarfilm der Filmemacherin Roser Corella behandelt den Brautraub.
Die DAZ hat sich mit ihr über den Film unterhalten. --> daz.asia/blog/jede-gute-hochzeit-beginnt-mit-traenen/
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Auf Facebook anschauen