Die einzige deutschsprachige Zeitung, die wöchentlich über Politik, Wirtschaft und Kultur in Zentralasien und Deutschland berichtet.
Start Kultur Seite 62

Kultur

Isaak Babel: Erinnerungen an die Zukunft

Die Biographie des jüdischen Schriftstellers Isaak Babel wurde Ende März in Almaty vorgestellt. Autor des ca. 200 Seiten umfassenden Werkes ist Reinhard Krumm, gegenwärtiger...

„Zusammenleben wichtiger als wirtschaftliche Kontakte“

Am vergangenen Samstag wurde eine Ausstellung über das Zusammenleben von ethnischen Kasachen und Russen eröffnet. Die Theodor–Heuss Kollegiatin Maria Makarowa präsentierte in den Räumen...

„Meine Identität? Ich bin ein Mensch!“

Der Ägypter Hany Ghanem inszeniert am Deutschen Theater Almaty „Woyzeck“ Der Regisseur, Schauspieler und Autor, der in Deutschland lebt,wünscht sich, dass jeder Schauspieler sich...

Kasachische Steppe für deutsche Augen

Das goEast-Filmfestival lockt jedes Jahr im April Regisseure, Filmkritiker, Cineasten und Filmstudenten von Lissabon bis Wladiwostok nach Wiesbaden. Auch ein Streifen aus Kasachstan wird...

Eine Fabel über Kasachstan aus brasilianischer Feder

Um einen weiblichen Zahir – nach Paulo Coelho etwas, das man nicht mehr vergisst, wenn man einmal in Natura damit in Kontakt gekommen ist...

„Keine Liebschaften von einem Tag“

Exponate und Fotografien aus Ägypten werden seit vergangenem Mittwoch im Almatyer Kastejew-Museum ausgestellt. Die Aufnahmen der Deutschen Ricarda Künzel hängen neben Ausstellungsstücken aus der...

„Etwas mehr Interesse und Einfühlungsvermögen“

Weite Teile Zentralasiens gehörten im Mittelalter zum Herrschaftsgebiet von Sultan Tamerlan. In kurzen Reportagen wandelt Peter Böhm in seinem Buch „Tamerlans Erben. Zentralasiatische Annäherungen”...

„Um den bestmöglichen Ausdruck ringen”

Robert Burau lebt in Deutschland und ist Herausgeber vieler russlanddeutscher Autoren. Die Bücher mit dem Zeichen „BMV Verlag Robert Burau” sind meist prachtvoll gestaltete,...

Weihnachtsgans und Christbaumschmuck

Unsere Kolummnistin Julia Siebert hat zwei Jahre in Russland gelebt und hilft jetzt in Köln Aussiedlern bei der Integration. In der DAZ schreibt sie...

Der Blick über den Rhein

Alfred Grosser beschreibt in seinem Buch „Wie anders ist Frankreich?” französische Besonderheiten und widmet sich dem Sprachbewußtsein des Nachbarlandes genauso wie den deutsch-französischen Beziehungen....