Die einzige deutschsprachige Zeitung, die wöchentlich über Politik, Wirtschaft und Kultur in Zentralasien und Deutschland berichtet.
Start Kultur Seite 66

Kultur

„Um den bestmöglichen Ausdruck ringen”

Robert Burau lebt in Deutschland und ist Herausgeber vieler russlanddeutscher Autoren. Die Bücher mit dem Zeichen „BMV Verlag Robert Burau” sind meist prachtvoll gestaltete,...

Weihnachtsgans und Christbaumschmuck

Unsere Kolummnistin Julia Siebert hat zwei Jahre in Russland gelebt und hilft jetzt in Köln Aussiedlern bei der Integration. In der DAZ schreibt sie...

Der Blick über den Rhein

Alfred Grosser beschreibt in seinem Buch „Wie anders ist Frankreich?” französische Besonderheiten und widmet sich dem Sprachbewußtsein des Nachbarlandes genauso wie den deutsch-französischen Beziehungen. Nach...

Wilde Kämpfe in der Steppe

Nach drei Jahren Produktionszeit ist diesen November endlich das lang erwartete Nationalepos „Köschpendiler“, auf Russisch „Kotschewnik“, in den kasachischen Kinos angelaufen. Die internationale Produktion...

Viel Freizeit, aber keine freie Minute

Deutsche haben viel Freizeit, werden wir aus dem In- und Ausland gerügt. Es ist ja eigentlich kein Verbrechen, viel Freizeit zu haben. Aber es...

Brückenbau zwischen Völkern und Religionen

Druckgrafiken asiatischer und europäischer Künstler zeigt die Tengri-Umai-Galerie seit Anfang November. Im Beisein von Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll ist die Ausstellung „East – West...

Außergewöhnliche „Medea“ – Inszenierung im DTA

Almaty, Freitag abends am 14. Oktober um 18.00 Uhr im Deutschen Theater. Niemand im Publikum wusste, wie dieser Theaterbesuch verlaufen würde. Denn der Untertitel...

„Meine Eltern kiffen wie blöde“

Die deutsch-kasachische kulturelle Zusammenarbeit ging Anfang dieser Woche bei einem Kurzfilmfestival neue Wege. Unter dem Motto „Kurz und Gut“ wurde jungen Künstlern beider Länder...

Die Republik der Vernunft

Wolfgang Kersting stellt mit Kant eine Rechtsphilosophie vor, die die Ordnung der Gesellschaft auf ewigen Prinzipien zu gründen versucht. In den Zeiten ökonomisch argumentierender...

Auf den Spuren der Uiguren

Ende September wurde im Zentralen Staatlichen Museum eine Sonderausstellung über das Volk der Uiguren eröffnet. Bis 19. Oktober noch kann man dort Alltagsgegenstände aus...