Start Wirtschaft

Wirtschaft

Georg Jellinek, Anwalt für Staatsrecht.

Analyse Deutscher und Eurasischer Wirtschaftsgemeinschaften (Teil 4)

Der Deutsche Zollverein (1834-1871) diente als Instrument der damaligen politischen und wirtschaftlichen Einheit Deutschlands, analog zur Europäischen Union. In einem direkten Vergleich von EU...
Der kasachische Präsident Nursultan Nasarbajew, die Kanzlerin Angela Merkel und der ehemalige russische Präsident Medwedjew. Foto: kremlin.ru

Deutschland: Ein zuverlässiger Handelspartner für Kasachstan

Nachdem diplomatische Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Kasachstan am 11. Februar 1992 aufgenommen wurden, begannen beide Länder wirtschaftlich bilateral und multilateral zu kooperieren....

Analyse deutscher und eurasischer Wirtschaftsgemeinschaften. Teil 3.

Der Deutsche Zollverein (1834-1871) diente als Instrument der damaligen politischen und wirtschaftlichen Einheit Deutschlands, analog zur Europäischen Union. In einem direkten Vergleich von EU...

Analyse deutscher und eurasischer Wirtschaftsgemeinschaften. Teil 2.

Der Deutsche Zollverein (1834-1871) diente als Instrument der damaligen politischen und wirtschaftlichen Einheit Deutschlands, analog zur Europäischen Union. In einem direkten Vergleich von EU...

Analyse deutscher und eurasischer Wirtschaftsgemeinschaften. Teil 1.

Der Deutsche Zollverein (1834-1871) war zunächst eine rein wirtschaftliche Vereinigung, die zugleich als Instrument der damaligen politischen Einheit Deutschlands gesehen und schließlich auch benutzt...

Stärken und Schwächen der Wirtschaft

Im jährlichen Bericht „ease of doing business” der Weltbank wird untersucht, welche Schwierigkeiten Unternehmer weltweit in ihrer Geschäftstätigkeit erwarten. Der aktuelle Bericht vom November...
Ein usbekisches Migrationskind besucht die russische Schule. | Foto: Autor

Arbeitsmigration zwischen Russland und zentralasiatischen Staaten: wer profitiert?

Arbeitsmigration ist ein wichtiger Bereich der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Russland und den zentralasiatischen Staaten. Sowohl Russland als auch die Länder Zentralasiens sind an Arbeitsmigration...

Ein neuer Integrationsversuch im postsowjetischen Raum?

In diesem Jahr feiern die zentralasiatischen Länder ihre 25-jährige Unabhängigkeit. Mittlerweile haben sich die Staaten in vielen internationalen und regionalen Organisationen integriert. Zu den...
Valentina Jakupowa MA, Prof. Herbert Sonntag, Gastdozent der DKU, Dr. Schandos Kegenbekow, Dekan der DKU, Dr. Falk-Juri Knauft, Prorektor der DKU, Aschim Rachmedjanow MA, Martin Willhaus, Geschäftsführer der Kühne-Stiftung, Prof. Burghard Scheel, Vorsitzender des Kuratoriums am Fraunhofer-Institut. | Foto: Dr. Günter Teßmann

DKU präsentiert sich in Berlin

Die Deutsch-Kasachische Universität (DKU) präsentierte sich sehr eindrucksvoll auf dem 33. Deutschen Logistik-Kongress vom 19. bis 21. Oktober 2016 in Berlin. Der...
Bei der Eröffnung sprachen Rolf Mafael, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Kasachstan; Frank Weisig, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie; Erlan Aukenov, Akimat der Stadt Almaty; Dr. Philipp Lengsfeld, Mitglied des Deutschen Bundestages und Nursultan Dzhiyenbayev. | Foto: Anne Grundig

Optimistischer Ausblick

Am 18. Tag der deutschen Wirtschaft in Kasachstan wurden erreichte Erfolge, zukünftige Projekte und offene Fragen diskutiert, die es im Interesse beider Länder zu...

Neue Wasserstrategie

Die Kasachische Regierung hat angekündigt, in die Verbesserung der landwirtschaftlichen Wassernutzung zu investieren. Ende 2016 wurde ein Konzept vorgestellt, in dem der Fokus auf der Renovierung und dem Bau von Bewässerungssystemen, Brunnen und Wasserspeichern...

25 Jahre Kasachstan in der UN

In New York fanden die Feierlichkeiten zum 25. Geburtstag der Mitgliedschaft Kasachstans in den Vereinten Nationen statt. Der Veranstaltung wohnten Vertreter amerikanischer Thinktanks, internationaler Medien sowie Mitglieder der UN-Korrespondentenvereinigung bei, wie Kazinform berichtet. Der ständige...

Neuste Artikel

Umweltprobleme der Stadt – mit Plastikmüll verschmutzte Flüsse.

Umweltschutz ist Ehrensache

Am 21. März ist der internationale Tag des Waldes, am 22. der des Wassers und am 25. März machen zur „Stunde der Erde“ Aktivisten...

Deutscholympiade des Goethe-Instituts Kasachstan

Du lernst Deutsch und möchtest deine Deutschkenntnisse mit Lernern aus Kasachstan, Kirgisistan und aus der ganzen Welt messen? Dann mach mit bei der Deutscholympiade...
video

Jedes Stück Müll hat seinen Platz

Abfälle in den Wasserkanälen und große Müllberge sorgen für ein unschönes Bild und verschmutzen die Umwelt in Chudschand, Tadschikistan. Das wollen die SchülerInnen am...
Nebenfluss des Murgab-Flusses in Tadschikistan.

Drei Studenten, ein Ziel

Der Masterstudiengang „Integrated Water Resources Management“ (IWRM) an der Deutsch-Kasachischen Universität (DKU) in Almaty kennt keine Grenzen, wenn es um die Ressource Wasser geht....

DAZ auf Youtube

DAZ auf Facebook