Um die Jugendarbeit zu professionalisieren, hat der Verband der deutschen Jugend Kasachstans die „mobilen Gruppen“ gegründet. Gemeint sind dabei eine Reihe von Wanderseminaren, Schulungen und Vorträgen, die in den Städten in ganz Kasachstan stattfinden. Die Organisatoren wollen so auch dazu beitragen, dass die jungen Menschen nicht die Lust an der Freiwilligenarbeit verlieren und die deutsche Sprache und Kultur in ihren Städten erhalten.

Was die Teilnehmer an den mobilen Gruppen über das Konzept und die
Veranstaltungen sagen, seht ihr in unserem neuen Video:

Teilen mit:
  • 5
    Shares